Die 5 wichtigsten Gründe, warum CRM Ihr BBF ist – Ihr Business Best Friend

Geschrieben von Cláudia Vidreiro am 30/03/17

Der Preis des Lichts ist niedriger als die Kosten der Dunkelheit.

Arthur C. Nielsen

Bei Customer Relationship Management, kurz: CRM, handelt es sich nicht um ein neuartiges Konzept, das aus dem technologischen Boom oder den Bedürfnissen wirtschaftlicher Globalisierung entstanden ist. Tatsächlich haben es bereits die Lebensmittelhändler zu Urgroßmutters Zeiten unzweifelsfrei angewendet – in Form des hinter der Theke aufbewahrten Registerbuches, das auflistete, wer was jeden Tag gekauft oder geliehen hat und somit ein früher Vorläufer aktueller CRM-Anwendungen war.

In unserer schnelllebigen, von Wettbewerb geprägten Welt jedoch ist das Bedürfnis nach immer detaillierteren Informationen entscheidend für den Unternehmenserfolg – dabei spielen CRM-Systeme eine zentrale Rolle, da sie alle Informationen jederzeit an einer einzigen Stelle verfügbar machen und so Verkaufsteams entscheidende Vorteile verschaffen. Aber warum ist das so?

Die 5 wichtigsten Gründe, warum CRM Ihr BBF ist – Ihr Business Best Friend 

1. Die Kraft des Kundenverständnisses

Kunden sind die wertvollste Ressource eines jeden Unternehmens – auch für AMPLEXOR. Kunden müssen nicht nur wertgeschätzt, sondern auch verstanden werden. Und wie in jeder anderen Beziehung benötigt es auch hier Zeit und Aufwand, um alle Details zu erfahren und das große Ganze zu verstehen.

CRM-Plattformen wurden entwickelt, um Benutzern eine einfache, sichere und organisierte Umgebung zur Aufbewahrung all ihrer Daten zu bieten – Menschen, Situationen, Zahlen, Höhen und Tiefen der Beziehung, die kleinen Do’s and Don’ts… Zusammen geben sie Verkaufsteams auf der ganzen Welt die wertvollen Einblicke, die darüber entscheiden, ob eine Geschäftsbeziehung bestehen bleibt, und bieten dem Kunden die positive Erfahrung, die (die oft schwer fassbare) Kundentreue schafft.

 

2. Unternehmenskommunikation fördern und verbessern

Die Arbeit in einer globalen Umgebung mit Kollegen, die sich entweder im Nebenraum oder Übersee befinden, erfordert eine zusätzliche Verantwortlichkeit, präzise Daten für das gesamte Team griffbereit zur Verfügung zu stellen – das bedeutet, Haftnotizen und persönliche Arbeitsblätter hinter sich zu lassen und stattdessen Ihre CRM-Plattform zu nutzen. Dies garantiert, dass jeder, unabhängig davon, wer gerade mit dem Kunden in Kontakt steht, dieselbe Informationsquelle nutzt – und damit die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Fehlern und Missverständnissen verringert. Zugleich bedeutet das weniger Zeitaufwand beim Kunden und beim Verkaufsteam.

Ihre CRM-Plattform sollte eine positive Teamkultur fördern und die Kommunikation verbessern, da Personen stets Informationen teilen, effektiv und nahtlos zusammenarbeiten sowie ein besseres Verständnis für Mitarbeiter und Kunden in anderen Teilen der Welt gewinnen.

 

3. Dem Kunden ein Gefühl von Sicherheit vermitteln

Niemand, egal ob in geschäftlichen oder persönlichen Situationen, möchte auf der Suche nach dem passenden Ansprechpartner die gleiche Geschichte immer und immer wieder erzählen. Wenn ein Kunde aus einem beliebigen Grund mit verschiedenen Personen im Unternehmen sprechen muss, wird dieser selbstverständlich frustriert sein, wenn er seine Geschichte nochmal erzählen muss, obwohl er bereits seit einigen Jahren Kunde ist. Er erwartet, dass jeder ihn kennt und mit seiner Geschichte vertraut ist – auch wenn Hunderte oder Tausende von Kunden in Ihrer Datenbank gelistet sind…

Es geht darum, sicherzustellen, dass der Kunde weiß, dass wir ihn kennen und ihm so ein Gefühl von Sicherheit, besonderer Bedeutung und Gewolltsein vermitteln. CRM Lösungen liefern uns den sicheren Weg dorthin.

 

4. Einfache und transparente Analysen

Die Speicherung von Informationen in einem einzigen System (oder einem System, das mit allen anderen Systemen kommuniziert) führt zu einer verbesserten Datenanalyse als Ganzes. Personalisierte Dashboards können Sie bei der schnellen Analyse der Performance (für sich selbst oder Ihr Team) oder der Lokalisierung von Kundendaten unterstützen, während die Reporting-Funktionen Ihnen helfen, ungenutzte Möglichkeiten und schlafende Kunden zu lokalisieren sowie die wertvollsten Konten oder Problembereiche zu identifizieren usw. Für die Führungsspitze kann das Vergleichen von Ergebnissen verschiedener Teams ebenfalls einfacher und schneller erfolgen.

Durch die ständige Verfügbarkeit der Daten kann auch Leistungstransparenz über diese Funktionen erreicht werden, sprich: Leistungsträger sind eindeutig identifizierbar und sichtbar, was letztlich zu einer CRM-basierten Kultur der Selbstbestimmung und Eigenmotivation von Mitarbeitern führt.

 

5. Sicherung Ihres Unternehmens

Probleme können auftreten und unerwartete Situationen können in einem Unternehmen verheerende Folgen haben. Der Schutz Ihrer Daten vor technischen Störungen oder menschlichen Fehlern ist einer der größten Vorteile einer guten CRM-Plattform, die erweiterten Schutz und automatische Back-ups garantiert – was bei einer lokalen Speicherung oder persönlichen Laufwerken nicht immer der Fall ist.

Und obwohl Teamarbeit auf gegenseitigem Vertrauen basieren muss, können CRM-Sicherheitseinstellungen und rollenbasierte Profile sicherstellen, dass individuelle Nutzer über entsprechende Nutzerrechte verfügen – begrenzter Datenexport, zurückgehaltene Löschberechtigung usw. sind Sicherheitsmaßnahmen, die selbst in einem von Transparenz geprägten Unternehmen sichere Datenspeicherung jederzeit garantieren.

 

Fazit

Mit Ihrer CRM-Plattform sollte Ihr Verkaufsteam effizienter arbeiten – anstatt härter: Selbst, wenn das Customer Relationship Management in Wirklichkeit über jedes Tool, jede Software oder Strategie hinausgeht.

Digitales Erfahrungsmanagement kann lediglich durch die Integration von CRM in Marketinganwendungen erreicht werden. Aus diesem Grund betrachtet Gartner digitale Marketing-Hubs als die Kernanwendungen für die digitale Marketingrevolution.

Das Produktportfolio für die Kundenerfahrung von AMPLEXOR umfasst mehrere, für die CRM-Integration erhältliche Produkte mit Anwendungen für Online-Vermarkter, darunter ntegrierte Kampagnenplanung, Inhaltserstellung und Optimierungstools, E-Mail-Marketing, Social Media Management, Dashboards zur Marketinganalyse, Leadmanagement und AB-Tests von Handlungsaufforderungen, Startseiten und E-Mails. 

 



Thema: Customer Service, CRM






Cláudia Vidreiro

Geschrieben von Cláudia Vidreiro

Cláudia Vidreiro has been part of AMPLEXOR’s Global Sales Support Team for the past 3 years. Her focus has been mainly in eCRM data quality and also in providing training and support to eCRM and DWS users and Sales Analytics data to Sales Management. As a Super User she has been working closely with the ICT team in order to identify issues and improvement opportunities in eCRM. She has a Social and Cultural Communication Degree and a Post-Graduate Degree in Translation and has previously worked in Advertising, Content Management and Sales.

Kommentare