Ein Herz für die Übersetzungsbranche: AMPLEXOR feiert den internationalen Übersetzertag

Geschrieben von Jacy Lewis am 29/09/17

Dieses Jahr am 30. September wird zum allerersten Mal der internationalen Übersetzertag gefeiert! Dieser Tag wird schon seit einigen Jahren von verschiedenen Gruppen in der Übersetzungsbranche begangen. Jetzt wurde er aber auch von der UNO-Generalversammlung offiziell benannt, um die Rolle, die das Übersetzen für die kulturelle Vielfalt spielt, anzuerkennen und die Bedeutung professioneller Übersetzerinnen und Übersetzer bei diesem Prozess hervorzuheben.

International Translation Day

Übersetzung und Vielfalt gehen Hand in Hand, da Sprache und Kultur untrennbar miteinander verwoben sind. Wer die eigene Sprache verliert oder falsch verstanden wird, verliert auch einen Teil seiner kulturellen Identität. Deswegen ist eine Übersetzung unverzichtbar, damit eine Kultur zutreffend dargestellt wird. Durch Globalisierung und internationale Zusammenarbeit ist ein verstärkter Bedarf entstanden, Produkte und Dienstleistungen auf internationalen Märkten zu vertreiben und zu beschreiben. Daher müssen die Dokumentation und die Marketingmaterialien für diese Produkte und Dienstleistungen in die Sprachen der Zielmärkte übersetzt und entsprechend den kulturellen Normen angepasst werden.

Professionelle Übersetzerinnen und Übersetzer haben bei der Internationalisierung und Lokalisierung von Inhalten eine zentrale Rolle inne. Sie müssen diese Inhalte nicht nur in unzählige Sprachen übersetzen, sondern sich auch in den jeweiligen Fachbereichen sehr gut auskennen und die Inhalte lokalisieren, damit sie in verschiedenen Kulturen überall auf der Welt richtig verstanden werden. Eine ganz schön anspruchsvolle Aufgabe! In der Übersetzungsbranche gibt es zahlreiche unterschiedliche, aber gleichermaßen wichtige Rollen, die wir ohne Ausnahme schätzen! Zur Feier des ersten internationalen Übersetzertages möchten wir einige unserer großartigen Kollegen aus dem Bereich Sprachdienstleistungen bei AMPLEXOR vorstellen. Sie haben uns erzählt, warum sie so gerne in der Übersetzungsbranche arbeiten.

 

Wieso ich gerne in der Übersetzungsbranche arbeite:

„Ich liebe die Welt der Möglichkeiten und des Wissens, mit der wir es jeden Tag bei der Arbeit in der Übersetzungsbranche zu tun haben, den ständigen Austausch von Ideen und den kulturellen Austausch, der beim Übersetzen auf die Probe gestellt wird. Es ist gleichermaßen eine Freunde und ein Privileg, ein Teil dieser Welt zu sein.“

Rosa Pires, Team Leader Südeuropa, Portugal

„Bei meiner Arbeit in der Übersetzungsbranche kann ich genau das tun, was ich mag: Mich mit Sprache umgeben und in die Laute und Silben geschriebener und gesprochener Varietäten aus der ganzen Welt eintauchen. Ich interessiere mich sehr für Literatur, Reisen und Technologie und finde, dass meine Arbeit in der Übersetzungsbranche viele Aspekte des Lebens miteinander verknüpft, die mich begeistern. Es handelt sich außerdem um eine Branche, die sich ständig und schnell verändert, und ich finde es spannend, Teil dieser Entwicklung zu sein und sie manchmal sogar beeinflussen zu können. Nicht zuletzt ist das Übersetzen auch eine grundsätzlich demokratisierende Angelegenheit, deren Ziel letztendlich das Überwinden kommunikativer und kultureller Trennlinien ist.“

Andreas Ljungstrom, Technologies Consultant „Global Content Suite“, Berlin

„Bei meiner Arbeit in der Übersetzungsbranche kann ich dazu beitragen, Gedanken und Gewohnheiten in andere Sprachen zu übertragen. Dank Übersetzungen können wir uns mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen verständigen und eine Brücke zwischen Menschen verschiedener Sprachen bauen, um Kommunikation zu ermöglichen und Verbindungen herzustellen. Übersetzungen erweitern den Horizont, durch sie werden Menschen toleranter und gehen offener aufeinander zu. Sie bereichern ihre Art zu denken und ermöglichen es den Übersetzern, sich mit unterschiedlichen Kulturen vertraut zu machen und dieses Wissen weiterzugeben. Ich finde, dass folgendes Sprichwort gut zu Übersetzungen passt: ‚Je mehr Sprachen du sprichst, desto mehr bist du Mensch‘.“

Hajnalka (Hajni) Andras, Operations Manager für Übersetzungsprojekte für internationale Kunden, Ungarn

„Ich habe viele Jahre für die EU-Institutionen gearbeitet und was ich am Übersetzen so mag, ist, dass ich das Gefühl habe, dass meine Arbeit den ganz normalen Bürgerinnen und Bürger die Politik näherbringt, indem mögliche sprachliche Barrieren beseitigt werden.“

Ruben Estrada, Spanischübersetzer, Portugal

„Die Arbeit in der Übersetzungsbranche ist spannend, herausfordernd, dynamisch, rasant und das Umfeld multikulturell. So kann man jeden Tag die Unterschiede und Eigenarten anderer Menschen kennenlernen, gleichzeitig aber auch feststellen, dass es in anderen Ländern, auch wenn sie vielleicht tausende Kilometer entfernt sind, Menschen gibt, die genauso sind wie man selbst.“

Aga Cieplowska, Regional Delivery Director, Polen

„Von meinem Fleckchen Erde aus helfe ich unseren Kunden, ihre Marken an allen anderen Orten auf der Welt bekannt zu machen. Die Welt wandelt sich stetig und mit ihr unsere Branche. Wir lernen jeden Tag dazu!“

Laura Speltz, Client Service Manager, River Falls, Wisconsin, USA

„Ich arbeite sehr gerne in der Übersetzungsbranche, weil ich Unternehmern und ihren Unternehmen dabei helfen kann, weltweit präsenter zu werden, indem sie mehrsprachige Inhalte nutzen. Es bereitet mir Freude, Kunden aus allen möglichen Branchen zu beraten und ihnen kreative Lösungen für ihren Übersetzungsbedarf anbieten zu können. Außerdem lerne ich durch das Zusammenarbeiten mit Übersetzerinnen und Übersetzern auf der ganzen Welt andere Kulturen kennen, wodurch ich auch mein Weltwissen erweitern kann.“

Trina Minjoot, Client Success Manager, Singapur

„Wieso ich gerne in der Übersetzungsbranche arbeite, ist einfach: Ich helfe unseren Kunden jeden Tag dabei, neue Märkte zu erschließen und ihr Geschäft weiterzuentwickeln. Ich habe die herausfordernde Aufgabe, Lösungen für Probleme unserer Kunden zu finden, die sonst manchmal erst am Ende des Prozesses bearbeitet werden. Dadurch wird alles ein bisschen einfacher für sie und es freut mich, dabei helfen zu können. Wenn mich andere fragen, was ich beruflich mache, und ich sage ‚Ich arbeite im Bereich Lokalisierung‘, dann schaue ich in 99 Prozent der Fälle in verständnislose Gesichter. Aber wenn ich dann erkläre, was Lokalisierung eigentlich ist, sagen sie: ‚Ich habe mich schon immer gefragt, wie das funktioniert!‘“ 

Sean O’Grady, Manager of Global Solutions, Dublin, Ireland

„Ich mag die ständigen Herausforderungen, wenn es darum geht, Wege zu finden, wie etwas erreicht werden kann. In meiner Rolle bei ‚Global Solutions‘ habe ich die Gelegenheit, mich in die Kunden und ihre Prozesse wirklich hineinzuversetzen und zu verstehen, wie sie denken. Ich lerne jede Menge Menschen aus vielen unterschiedlichen Branchen kennen, die alle ihre eigenen Anforderungen haben, die es beim Übersetzen zu berücksichtigen gilt. Diese Beziehungen zu den Kunden aufzubauen und zu wissen, dass unsere individuellen Lösungen ein anhaltender Gewinn für sie sind, empfinde ich als die größte Bereicherung bei meiner Arbeit.“

Rory Sampair, Solutions Specialist, River Falls, Wisconsin, USA

„Sprache kann eine Barriere oder eine Chance sein. Warum ich mich für Sprache interessiere, hat viele Gründe. Ich habe schon lange Freude daran, in einer Branche zu arbeiten, in der wir Barrieren beseitigen, ein aktiver Teil der internationalen Geschäftswelt sind und Unternehmen dabei helfen können, zu wachsen und neue Märkte zu erschließen. Es liegt in der Natur der Sprach- und Übersetzungsbranche, dass man hier einen spannenden und facettenreichen Einblick in viele unterschiedliche Wirtschaftszweige und Unternehmen erhält.

Einer der Aspekte, der mich dabei am meisten interessieren, ist die Entwicklung und manchmal sogar Revolutionierung der Technologie in diesem Bereich. Durch eine höhere Effizienz dank dieser Technologie wird es für Inhalteersteller möglich werden, mehr übersetzen zu lassen. Die Textmenge wird sich durch Effizienzsteigerungen erhöhen. Als Ergebnis wird es weniger Sprachbarrieren und eine Fülle an neuen Möglichkeiten geben.“

Shannon Zimmerman, Executive Vice President „Global Content Solutions“, River Falls, Wisconsin, USA

Wir schätzen die schwierige Arbeit und das große Engagement unserer Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Sprachdienstleistungen und freuen uns auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit. Ihr Einsatz für unsere Kunden und unser Unternehmen trägt dazu bei, dass AMPLEXOR ein führender Anbieter von Lösungen in der Übersetzungsbranche ist.

 


Liebe Kolleginnen und Kollegen, was gefällt EUCH besonders daran, in der wunderbaren Welt der Sprachdienstleistungen zu arbeiten?

 



Thema: Language Services, translation industry






Jacy Lewis

Geschrieben von Jacy Lewis

Jacy Lewis is a Direct Marketing Assistant with AMPLEXOR based in Nova Scotia Canada. With over nine years’ experience she supports the marketing and sales teams with the implementation of strategic, agile marketing tactics across offline and online channels to increase brand awareness and drive sales. Jacy also supports brand and content management to develop brand strategies and marketing materials to expand the company’s digital footprint

Kommentare