2020: Ein besonderes Jahr, nicht zuletzt für Amplexor

    2020 wird in die Geschichte eingehen. Für Amplexor hielt das Jahr noch mehr Meilensteine bereit ... Werfen Sie mit uns einen letzten Blick zurück!

    ABONNIEREN SIE UNSEREN BLOG

    2020 war, vorsichtig formuliert, ein außergewöhnliches Jahr. Aber auch eines, das die Menschen in Zeiten weltumspannender Ungewissheit zusammengebracht hat. Über Branchen, Kulturen und Grenzen hinweg wurde kreativ reagiert und entschlossen gehandelt. Wir bedanken uns bei allen, die den Weg von Amplexor mitgegangen sind! Halten Sie mit uns Rückschau auf das, was wir in diesem besonderen Jahr gemeinsam erreicht haben.

    Januar: Top-Content-Trends und Übersetzungen für das Europäische Parlament


    Das neue Jahr begann spannend: mit der Veröffentlichung der Top-Content-Trends für 2020 – einer exklusiven Zusammenfassung dessen, was Content fit für die Zukunft macht. Zusammengestellt von unseren branchenübergreifenden Experten.

    Und es gab Grund zum Feiern, denn Amplexor erhielt von der Generaldirektion Übersetzung (DGT) des Europäischen Parlaments den Zuschlag für acht Übersetzungsaufträge. Nur wenige Wochen später konnte Amplexor eine weitere Ausschreibung des Europäischen Parlaments für sich entscheiden.

    Februar: "A Great Place to Work"-Auszeichnung und ein neues Führungsteam für den DACH-Raum

    Der Februar fing gut an, mit der Auszeichnung von Amplexor Belgien als Great Place to Work®. Eine Anerkennung von unabhängiger Seite – für Amplexors starke, vertrauensvolle Arbeitsplatzkultur. Die Auszeichnung gleich im ersten Anlauf zu erhalten, hat uns besonders stolz gemacht.

    Es war zugleich der Monat des Dublin Table Talk − The ROI of Localization, mit Einblicken, wie sich die Gesamtausgaben für globalen Content anhand klarer Kennzahlen steuern lassen – mit digitalen Content-Lösungen.

    Und schließlich haben wir ein neues Führungsteam für die DACH-Region willkommen geheißen – ein Schritt, der neue Impulse für Innovationen im Content-Bereich und für unser Wachstum insgesamt gesetzt hat.

    März: Geschäftskontinuität und der Sprung ins Digitale

    Während unsere Niederlassungen in China bereits seit Januar geschlossen waren, nahm Covid-19 im März die restliche Welt unerwartet drastisch in Beschlag. Dank unserer robusten und sehr fokussierten Teams konnte sich Amplexor sofort an die schwierige Lage anpassen und die enge, stabile Beziehung zu den Kunden weltweit weiterführen.

    Ein gutes Beispiel waren die Teams-Webinare am Dienstag: Eine Serie virtueller Tutorials mit Best Practices und allen Tipps und Tricks, wie es räumlich getrennt arbeitenden Kolleginnen und Kollegen gelingt, mit Microsoft Teams und Office 365 weiterhin produktiv zu sein.

    Und während die Pandemie in den meisten Erdteilen erst richtig Fahrt aufnahm, waren wir erleichtert, dass in China am 30. März offiziell die Rückkehr in unsere Büros möglich war.

    April: „Beste europaweite Kampagne“ und „Beste Content-Marketing-Strategie“

    Im April passierte nicht viel?! Von wegen − April, April! Es gab eine Reihe guter Neuigkeiten − und einen vollen Kalender.

    Bei den European Search Awards 2020 war Amplexor in zwei Kategorien nominiert: Best Pan European Campaign und Best Use of Content Marketing − Seite an Seite mit einigen SEO-Marktführern und Top-Marketing-Agenturen. Ein klarer Beweis für die Spitzenqualität unserer digitalen Content Services in puncto digitale Strategien und Content-Kompetenz.

    Zudem kamen wir im MedTechIntelligence-Journal zu Wort: Im Artikel „Illuminating the Shadows: How Unveiling Five Blind Spots Can Transform Business” benennen wir fünf blinde Flecken, die speziell für Unternehmen der Life-Sciences-Branche typisch sind.

    Ebenfalls im April kam zum dritten Mal die Luxembourg Digital Workplace Community zusammen. Hier finden Sie eine Webinar-Serie zum Hauptthema −wie und womit Sie die Zusammenarbeit Ihrer Teams am besten unterstützen.

    Mai:

    Die Entscheidung, quasi in letzter Minute, „Be The Expert 2020” rein digital stattfinden zu lassen, machte die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg. Führende Fachleute des Life-Sciences-Sektors und Branchenexperten aus aller Welt tauschten bei diesem virtuellen Event ihr Wissen aus und diskutierten neueste Trends – vor dem Hintergrund einer Regulierungslandschaft, die ständig im Fluss ist.

    Juni: Unsere digitalen Kanäle – ganz neu

    Der Juni war ein aufregender Monat für die Marke Amplexor. Im Mittelpunkt stand der Launch unserer Website – vollständig überarbeitet und nun mit einer deutlich besseren Nutzererfahrung. Hinter der neuen Struktur der Inhalte und dem neuen Design steht das Spitzenprodukt unter den Web-Content-Management-Systemen (WCMS): Adobe Experience Manager 6.5.

    Damit nicht genug: Mit Valo Intranet haben wir auch unsere interne Präsenz neu gestaltet. Mit seinen Optionen für die Personalisierung der Bedienoberfläche und die perfekte Anpassung ans Marken-Image ist das Valo Intranet ein wichtiger Schlüssel zur Optimierung der weltweiten Unternehmenskultur.

    Juli: Noch ein Global Search Award – und die LocWorldWide-Konferenz

    Im Juli wurde Amplexor erneut für einen Search Award nominiert – dieses Mal von den Global Search Awards 2020, die das beste Suchmaschinen-Marketing weltweit auszeichnen. Eine Anerkennung unserer erfolgreichen Strategien für lokalisiertes digitales Marketing.

    Auch ein wichtiges Ereignis im Juli: Amplexor nahm an der LocWorldWide-Konferenz teil. Das Thema: Alles rund um Lokalisierung und die Möglichkeiten der Automatisierung durch verknüpfte Systeme – einschließlich der Frage, wie sich APIs für den effizientesten Umgang mit Content nutzen lassen.

    August: Content in Gewinn verwandeln − die Serie

    Im August haben wir mit unsere Online-Wissensserie Verwandeln Sie Content in Gewinn – so optimieren Sie den globalen Content-Lebenszyklus losgelegt. Bis Mitte Dezember kamen nun alle zwei Wochen führende Content- und Sprachexperten zu allen Themen rund um den globalen Content-Lebenszyklus zu Wort und brachten verschiedenste Blickwinkel ein.

    Ein weiterer „Bereit für die Zukunft”-Moment im August: Rikai, das neue Amplexor-Portal für Übersetzung und Lokalisierung ging an den Start. Eine Rundum-Lösung für eine einfache und einheitliche Handhabung von Content.

    September: Ein gemeinsamer Weg beginnt

    Amplexor und die Acolad-Gruppe verkündeten ihre Absicht, gemeinsam zu expandieren − eine Fusion, die für beide Partner die größte ihrer Firmengeschichte ist. Dieser Schulterschluss zweier Sprach- und Content-Dienstleister mit ihrer umfassenden Expertise bereitet den Weg in eine erfolgreiche, vielversprechende Zukunft.

    Im September gehörte Amplexor mit weiteren Kollaborations-Experten zu den ausgesuchten Präsentatoren des führenden Intranet & Digital Workplace Congress. Gemeinsam teilten wir unser Wissen über die aktuellen Trends in Sachen Intranet und Digital-Workplace-Plattformen.

    Der Monat klang mit dem virtuellen Employee Communication Day 2020 aus, dem ersten Kongress zum Thema Interne Kommunikation überhaupt. Amplexor nahm dabei als Silver Sponsor teil und zeigte Tipps und Tricks für das optimale, vielseitige Arbeiten mit Microsoft Teams.

    Oktober:

    Zu Monatsbeginn beteiligte sich Amplexor am Brussels Digital Workplace − erstmals im Online-Format. Eine perfekte Gelegenheit, die Vor- und Nachteile der Fernarbeit mit SharePoint, Microsoft 365 etc. weiter zu vertiefen.

    Kurz darauf trafen wir, ebenfalls virtuell, weitere Branchenexperten auf der OpenText World 2020. Das beherrschendes Thema war für die teilnehmenden Unternehmen die Frage, wie sich insbesondere die Pandemie auf die digitale Transformation auswirkt.

    November:

    In diesem Monat war es so weit: Wir durften stolz verkünden, dass Amplexor nun offiziell zur Acolad-Gruppe gehört. Die Fusion beider Unternehmen war somit vollzogen – und wir konnten kommunizieren, welche Schritte und Ziele nun anstehen, damit die Integration beiderseits erfolgreich verläuft. Großartige Neuigkeiten zum Ende eines Jahres, das eine globale Herausforderung bedeutete wie keines zuvor.

    Dezember

    Im Dezember wurde Amplexor die Ehre zuteil, den ersten virtual X Dayzu veranstalten. Präsentiert wurden alle aktuellen OpenText-Updates – und was wir in Zukunft von OpenText erwarten dürfen. Unsere eigenen zertifizierten Experten nahmen an über 20 Sessions teil.

    Und die nächste spannende Ankündigung ließ nicht lange auf sich warten:

    Die offizielle Partnerschaft zwischen Amplexor und WPML(WordPress Multilingual) – für noch nahtlosere Übersetzungsprozesse.

    Das war unser Jahr 2020 mit Ihnen – und jetzt freuen wir uns auf 2021, immer an Ihrer Seite!

    Veröffentlicht auf    Zuletzt aktualisiert am 14/01/2021

    Über den Autor

    Inês Pimentel is Senior Content Marketing Manager at Amplexor, based in Lisbon. With broad experience in marketing and communication in tech, service and non-profit contexts, Inês joined Amplexor marketing team in 2016. She's certified in Inbound, Email and Content Marketing.

    SUBSCRIBE TO OUR BLOG