Freiberufler bei AMPLEXOR motiviert halten: ein Ding der (Un-)Möglichkeit?

    Folgen Sie den Gedanken und Erkenntnissen unserer Expertin zum Thema, wie die Motivation von Freiberuflern erhalten werden kann, damit sie bei AMPLEXOR weiterhin termingerecht und konstant qualitativ hochwertige Sprachdienstleistungen bereitstellen.

    Abonnieren Sie unseren Blog

    Als Anbieter von qualitativ hochwertigen lokalisierten Inhalten in über 500 Sprachkombinationen setzt AMPLEXOR auf sorgfältig ausgewählte freiberuflich arbeitende Sprachexperten. Der Einsatz von externen Vendoren ermöglicht mehr Flexibilität und Effizienz im Projektmanagement. Ihre Motivation jedoch dauerhaft zu erhalten ist von entscheidender Bedeutung. So können wir unseren Kunden konstant und termingerecht erstklassige Dienstleistungen liefern.

    Folgen Sie meinen Gedanken und Erkenntnissen zu diesem Thema, die sich auf meine Erfahrung als Vendor Manager bei AMPLEXOR International, spezialisiert auf Beschaffung, Verhandlung, Prozessoptimierung und Rekrutierung von freiberuflichen Sprachspezialisten für acht Zielsprachen, gründen, und finden Sie heraus, ob es ein Ding der (Un-)Möglichkeit ist.

    Projektmanager, Personalmanager und Vendor Manager sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Zusammenarbeit und des Engagements unserer Freiberufler. Die folgenden beiden Schritte können für die Entwicklung von Motivationsstrategien, die auf Freiberufler abgestimmt sind, nützlich sein:

    1. Lernen Sie Ihre Freiberufler kennen

    2. Finden Sie heraus, was sie motiviert

    FREIBERUFLER BEI AMPLEXOR MOTIVIERT HALTEN: EIN DING DER (UN-)MÖGLICHKEIT?


    1. Lernen Sie Ihre Freiberufler kennen

    Die Beweggründe, als Freiberufler zu arbeiten, sind sehr unterschiedlich. Zu ihnen zählen u. a. mehr Freiheit, Unabhängigkeit und Mobilität, Möglichkeit eines höheren Einkommens oder Selbstverwirklichung. Nach Einschätzung von Experten können Freiberufler in folgende Typen unterteilt werden:

    • Temporäre Freiberufler − Sie kombinieren die freiberufliche Tätigkeit mit dem Studium oder der Jobsuche, in der Regel nur für einen kurzen Zeitraum.
    • Zurückhaltende Freiberufler − Sie haben einen Vollzeit-Job und arbeiten freiberuflich als zusätzliche Einkommensquelle. Ihre freiberufliche Tätigkeit erfolgt in der Regel in Teilzeit, und sie schätzen wirtschaftliche Stabilität.
    • Zwangsweise Freiberufler − Sie arbeiten aufgrund von bestimmten Umständen (z. B. Gesundheit, Familie, Arbeitslosigkeit) als Freiberufler. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, in eine Festanstellung zu wechseln, werden sie diese wahrscheinlich nutzen.
    • Engagierte Freiberufler − Sie arbeiten als Freiberufler in Vollzeit als ihre einzige Einnahmequelle. Sie sind in der Regel nicht bereit, in eine Festanstellung zu wechseln. 

    2. Finden Sie heraus, was sie motiviert

    Ihre Motivationsstrategie sollte vom Typ des Freiberuflers abhängen, mit dem Sie zusammenarbeiten. Die ersten drei Typen (temporär, zurückhaltend und zwangsweise) werden stark motiviert durch finanzielle Gegenleistung, während engagierte Freiberufler durch alternative Methoden motiviert werden können.

    AMPLEXOR überprüft regelmäßig unsere Motivationsstrategie für Freiberufler, und wir haben die fünf wichtigsten Motivationsfaktoren oder Bedürfnisse definiert:

    2.1. Finanzielle Gegenleistung

    Freiberufler bewerten finanzielle Gegenleistung, wie Monatseinkommen, faire Preise und pünktliche und zuverlässige Zahlungen, eventuell unterschiedlich.

    Preise können ein schwieriges Thema sein, da sie möglicherweise durch Projektbudgets eingeschränkt sind. Freiberufler erwarten jedoch, dass man sie für ihre Arbeit gerecht bezahlt. Für engagierte Freiberufler stellt die Zusammenarbeit mit uns ihre einzige Einnahmequelle dar. 

    Zusätzlich zu unserer Preispolitik bieten wir:

    • Skalierbarkeit der Preise (die abhängig ist von Spezialisierung, Projekt oder Endkunde)
    • Zusätzliche Beträge für zusätzliche Arbeit
    • Übernahme der Kosten für CAT-Tools, neue Programme oder Schulung
    • Regelmäßige Überprüfung der Preise
    2.2. Anforderungen, Geschäftsbedingungen

    Wir bemühen uns, einfache Verfahren mit verständlichen Anweisungen und angemessener Planung einzuhalten, mit dem Ziel, den Projektmanagementprozess zu vereinfachen, für klare Abläufe zu sorgen und klare Fristen zu kommunizieren. Die Bereitstellung der richtigen CAT-Tools und Software, zusammen mit dem Nutzer-Support, fördert die Motivation unserer Freiberufler und ihre Bereitschaft, mit uns zu arbeiten.

    2.3. Kommunikation

    Wir wollen mit unseren Freiberuflern eine offene und effektive Kommunikation führen. Kommunikation besteht nicht nur aus schnellen Antworten, sondern muss auch informativ, unterstützend und höflich sein und muss Best Practices berücksichtigen.

    Bei Kommunikation geht es auch um regelmäßiges Feedback vom Unternehmen und von den Kunden, um das Anbieten der Zusammenarbeit mit anderen Sprachdienstleistern und auf Wunsch das Ausstellen von Empfehlungsschreiben.

    Projekt- und Teamleiter werden in Business-Kommunikation geschult, um ihre Fähigkeiten zu optimieren und offizielle Kommunikationsprozesse zu lernen. Die regelmäßige Überprüfung und das Einholen von Feedback von Mitarbeitern und Freiberuflern helfen uns, diese Prozesse im Laufe der Zeit zu aktualisieren und zu verbessern.

    AMPLEXOR stellt insbesondere Qualität und Corporate Social Responsibility weiterhin in den Mittelpunkt unserer Geschäftsstrategie, um die Erwartungen unserer Kunden und externen Vendoren zu erfüllen.

    2.4. Spezialisierung

    Im Bereich der Sprachdienstleistungen ist die Spezialisierung auf das Thema des Ausgangstextes von entscheidender Bedeutung. Freiberufler arbeiten lieber an Projekten, die direkt mit ihren Erfahrungen übereinstimmen.

    Andere beim Projektmanagement zu berücksichtigende Aspekte, die sich möglicherweise auf die Präferenzen des Freiberuflers auswirken, sind die Bedeutung des Themas, die Wiederverwendung des Materials und sein Publikum.

    Wir glauben, dass Freiberufler ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Laufe der Zeit ausweiten und infolgedessen ihre Fachgebiete gerne erweitern würden. Sie möchten vielleicht eine neue Spezialisierung oder Aufgabe übernehmen. Also müssen unsere Vendor Manager sicherstellen, dass sie über die Interessen und Präferenzen der Freiberufler informiert bleiben, damit die Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich erfüllt werden.

    2.5. Berufliche Weiterentwicklung und Arbeitsbereicherung

    Im Gegensatz zu internen Mitarbeitern werden freie Mitarbeiter nicht befördert. Ihre Aufgaben bleiben in der Regel unverändert; es gibt jedoch viele Möglichkeiten, ihnen zu helfen, ihre berufliche Entwicklung zu beschleunigen:

    • Schulung (technisch, CAT, projektspezifisch)
    • Fachseminare und Bildungsvorträge
    • Trainee-Stellen
    • Fachübersetzungskurse
    • Diversifizierung der Projekte, Themenfelder oder Dienstleistungen
    • Beteiligung an Projektmanagementprozessen
    • Coaching von Kollegen

    Fazit

    Wie bei allen Arbeitsbeziehungen sind wir der Meinung, dass beide Parteien einander schätzen müssen. Zwar ist niemand unersetzlich, die meisten Unternehmen ziehen es jedoch vor, für Freiberufler relevante Herausforderungen abzumildern oder zu lösen, anstatt wertvolle Ressourcen zu verlieren, die für die Qualität und die pünktliche Lieferung des Projekts an die Kunden sorgen.

    Bei AMPLEXOR ist der Erhalt der Motivation unserer Freiberufler ein Ding der Möglichkeit!


    Dieser Artikel wurde am Vortrag „Keeping freelancers motivated: mission (im)possible?“ („Freiberufler motiviert halten: ein Ding der (Un-)Möglichkeit?“) ausgerichtet, den Sņežana Kondrašova am 28. Oktober anlässlich der fünften Jahrestagung des Verbands litauischer Übersetzungsunternehmen in Vilnius, Litauen, unter dem Motto „Grow your Business, Grow your Team“ („Unternehmenswachstum und Personalaufstockung“) hielt. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Veröffentlicht auf    Zuletzt aktualisiert am 21/02/2017

    #Globalization, #Translation & Localization

    Über den Autor

    Sņežana Kondrašova is Vendor Manager at Amplexor International based in Latvia. Sņežana joined Amplexor in 2008 and specializes in resourcing, negotiation and process optimization. She also supports the recruitment of freelance language specialists for 8 target languages: Latvian, Lithuanian, Estonian, Russian, Ukrainian, Swedish, Finnish and Norwegian.

    SUBSCRIBE TO OUR BLOG